Eine neue Staffel Game of thrones

Nur noch wenige Monate, dann gibt es eine neue Staffel Game of Thrones. 🙂 Da freu ich mich schon riesig drauf und kann es eigentlich gar nicht abwarten. Ich möchte zu gerne Wissen wie es weitergeht. Die letzte Staffel fand ich schon fesseln und ich bin mir echt am überlegen, ob ich sie mir nicht nochmals ansehe. Auf Sky wird sie, wie ich gesehen hab demnächst wiederholt. 🙂

Nun frage ich mich wie es weiter geht. Kommt Jon Schnee auf die eine oder andere Weise wieder? Man Munkelt da ja viel im Internet 🙂

Ich bin auch schon gespannt wie Cersei am Spatzen Rache nehmen wird, wo ist Margaery Tyrell, wie wird es Daenerys Targaryen ergehen usw. Fragen über Fragen und ich kann es gar nicht abwarten. Es wird Zeit, das das ¾ Jahr rum geht bis zur nächsten Staffel!

Regame du nervst!

Wenn man so auf dem Sofa sitzt, eingewickelt in eine flauschige Decke und man nebenher in seinen Laptop starrt, während der Fernseher läuft, dann gibt es die eine oder andere Werbung die heraussticht.

So eine Werbung ist der sehr aufdringliche Stresser von ReGame. Ja, ich sage ganz bewusst Stresser, denn sowas lungert im Regelfall in weniger tollen Gegenden umher und pöbelt Bürger an. In diesem Fall pöbelt er aus dem Fernseher heraus. Wer keine Kohle hat verkauft sein Zeug an ReGame. Ok, das mag vielleicht besser sein, als auf der Straße Passanten um ihre Kohle zu bringen, aber der Kerl nervt trotzdem. Daher liebes ReGame Werbeteam. Orientiert euch doch mal bitte ein wenig an ReBuy. Die machen lustige Werbung in der man nicht schreckartig mit hocherhobenen Händen auf dem Sofa sitzt und denkt, man würde überfallen… auch wenn etwas Bewegung zwischendrin nicht schadet, möchte ich doch selbst entscheiden, wann ich vom Sofa aufschrecke und wann nicht.

Ungeliebtes Haustier im Auto

Ich bin ein Tierfreund. Ja, wirklich! Ich hab zwar selbst keine Tiere, da ich fĂĽr sie keine Zeit habe, aber ich mag Hunde, Katzen und alles andere was nen flauschigen Pelz hat. Ein Tier mag ich gerade aber gar nicht und das ist der Marder, der der Meinung ist, mein Auto StĂĽck fĂĽr StĂĽck zu fressen.
Erst hat er meine Elektronik geschrotet, so das mein Auto nicht mehr Ansprung. Das hat zum Glück ein Bekannter, der Elektroniker ist richten können. Er hat die durchgefressenen Kabel unter der Motorhaube wieder repariert.
Für die nächste Attacke auf meinen geliebten Opel Corsa brauchte ich das erste Mal die Hilfe vom ADAC. Denn da gingen auf einmal meine Bremsen nicht mehr richtig. Zum Glück habe ich das noch bei uns im Wohngebiet bemerkt. Ansonsten wäre es nicht gut ausgegangen. Also kam ein Abschlepper, der meinen kleinen Liebling in die Werkstatt brachte. Dort wurde dann der 2te Marderschaden entdeckt und konnte auch gleich behoben werden.
Darauf habe ich gelernt und mir vor einer Woche einen Marderschreck bei Elipo gekauft. Mein Kumpel der Elektroniker hat ihn mir dann eingebaut. Seither ist ruhe unter der Motorhaube. Als Rache hat er dafür mal an meiner Antenne geknabbert. Da ich aber nur CDs höre kann ich damit leben 🙂 Zumindest ist es besser als ohne Bremsen im Straßenverkehr unterwegs zu sein.

Montagabend…

Montag ist immer so ein Tag, das Wochenende ist vorüber, man geht wieder auf seine Arbeit und gibt 100% in seinem Job. Eigentlich so gar nicht mein Tag 🙂

Das faulenzen liegt mir viel mehr im Blut. Aber gut, so ist eben der Lauf der Dinge und da ich nicht mit Millionen auf meinem Konto gesegnet bin geht’s eben so voran…

Ich bin übrigens der Mike und meine Brötchen verdiene ich mir in einer Fabrik in der ich eine große Maschine bediene. Das ganze mache ich nun schon seit 19 Jahren. Angefangen habe ich in meiner Firma mit 20, so dass der kühne Rechner feststellt, dass ich 39 bin 🙂

Da mich das TV Programm gerade so ein wenig ankotzt habe ich mich dazu entschlossen etwas aus meinem Leben zu erzählen, anstatt mit das Bildungsfernsehen von Pro Sieben rein zu ziehen. Vielleicht habe ich ja das eine oder andere an Story zu erzählen, das meinen Leser interessieren könnte.

Also, wer was Interessantes lesen will, sollte meine Blogadresse mal speichern 🙂